Rebstockpark Frankfurt - der neue Stadtteil für Menschen, die weiter denken. Und Investoren, die anderen ein Stück voraus sind.
 

    GRÜN FINDET STADT   English version
 
blankRebstockpark Frankfurt
blankLage und Infrastruktur
blankNatur, Erholung, Freizeit
blankArchitektur und Stadtplanung
blankGeschichte und Geschichten
blankDaten und Fakten
blankFranka & Peter: Ein Tag im Rebstockpark
blankGalerie
blankAndere sagen über uns
blankInvestoren und Links
blankDownloads
blankImpressum
blankKontakt
   

 

Aktuelles - Der Rebstockpark Frankfurt am Main

[Der Rebstockpark ->]

März 2014

Wohnen, Erholen und Shoppen – Die neuen Rebstockhöfe® im Frankfurter Rebstockpark

Frankfurt am Main, März 2014. Erfreuliche Nachrichten für den Frankfurter Stadtteil Rebstockpark und für die zurzeit wohnungsknappe Stadt Frankfurt: Die LBBW Immobilien realisiert in der Leonardo-da-Vinci-Allee 4 einen Mietwohnungsbau mit 147 hochwertigen Wohneinheiten.

Die „Rebstockhöfe®“, der Name orientiert sich an der Historie des Frankfurter Stadtteils, in der die Patrizierfamilie Rebstock eine wichtige Rolle spielte, befinden sich in prominenter Lage des Rebstockparks, direkt neben dem künftigen Stadtplatz. Mit dem Bauvorhaben wird zudem die bisherige Lücke in der Einzelhandelsversorgung des Rebstockparks geschlossen. Im Erdgeschoss der Wohnanlage wird der Lebensmittelhändler tegut auf rund 2000 qm Verkaufsfläche frische und regionale Lebensmittel anbieten. Eine Bäckerei und ein Blumenhändler werden ebenso wie die benachbarte Apotheke und ein Frisör mit ihren Dienstleistungsangeboten die Standortqualität positiv begleiten. „Wir sind sehr froh, dass mit den Rebstockhöfen® das Defizit an Einkaufsmöglichkeiten beseitigt wird und hierdurch die Attraktivität des Rebstockparks noch gesteigert wird“, betonen Michael Knisatschek und Michael Matzerath, die beiden Geschäftsführer der Rebstock Projektgesellschaft. Insbesondere begrüßen sie die Wahl eines Lebensmittelhändlers, der frische und regionale Lebensmittel anbieten wird. „Bioprodukte und Frankfurts grüner Stadtteil, das passt zusammen.“ Der Baubeginn ist soeben erfolgt. Die Fertigstellung ist für Ende 2015, Anfang 2016 vorgesehen.

Prägnante Architektur

„Unser Bauvorhaben im Frankfurter Rebstockpark erfüllt hohe Anforderungen bei den Themen Energiestandard und Nachhaltigkeit, was sich auch darin zeigt, dass die Rebstockhöfe von der DGNB mit dem Vorzertifikat Silber ausgezeichnet wurden“, so Frank Berlepp, Geschäftsführer der LBBW Immobilien. Gleichwohl legt das Unternehmen auch bei der Architektur und bei der Bandbreite des Wohnungs-angebotes Wert auf Qualität und Vielfalt. In bis zu 6 Vollgeschossen und einem Staffelgeschoss werden auf einer Mietfläche von über 13000 qm 2- bis 5-Zimmer-Wohnungen für Singles und Familien angeboten. Eine abwechslungsreich gestaltete Fassade, unterbrochen durch großzügige Balkone, und eine strukturierte Farbgebung verleihen der Architektur Prägnanz. Auch die Rebstockhöfe® nehmen Bezug auf die Leitlinie einer „Faltung“, die der amerikanische Architekt Peter Eisenman für den Frankfurter Rebstockpark entwickelte. Wie bei allen Wohnbauten im Rebstockpark sind unterirdische Parkplätze vorgesehen. In zwei Untergeschossen werden rund 220 Parkplätze für die Mieter und für tegut-Kunden zur Verfügung stehen.

Das langersehnte Einkaufserlebnis

tegut, ein Unternehmen der Genossenschaft Migros Zürich, wird in dem Lebensmittelfachmarkt frische und regionale Lebensmittel anbieten, wobei eine große Obst- und Gemüseabteilung mit vielen Bio-Produkten im Vordergrund stehen wird. Der Fokus liegt auf Produkten des täglichen Bedarfs, in allen Segmenten dominieren verschiedene Bioqualitäten wie demeter und tegut-Eigenmarken mit Reinheitsversprechen. Auch auf frische Brötchen am Sonntag dürfen sich die Rebstöcker freuen: „Es wird als lokaler Händler eine Bäckerei mit Café geben, die auch sonntags frische Brötchen und Kuchen anbietet“, informiert Martina Becker, die Leiterin der Abteilung Expansion von tegut. Abgerundet wird das Dienstleistungsangebot durch einen Blumenhändler, eine Apotheke und einen Frisör. Kundenfreundliche Öffnungszeiten von Montag bis Freitag 7.00 Uhr bis 22.00 Uhr ermöglichen mit dem Opening der Rebstockhöfe® bequemes Einkaufen auch vor und nach der Arbeit.

Wohnen, Erholen und Shoppen – Die neuen Rebstockhöfe® im Frankfurter Rebstockpark © LBBW Immobilien, Modellbau: Andreas Gregori
Wohnen, Erholen und Shoppen – Die neuen Rebstockhöfe® im Frankfurter Rebstockpark © LBBW Immobilien, Modellbau: Andreas Gregori
Wohnen, Erholen und Shoppen – Die neuen Rebstockhöfe® im Frankfurter Rebstockpark © LBBW Immobilien, Modellbau: Andreas Gregori
Wohnen, Erholen und Shoppen – Die neuen Rebstockhöfe® im Frankfurter Rebstockpark © LBBW Immobilien, Modellbau: Andreas Gregori  
 

   
  WebDesign 2003-2007: ROESSLER PR
Public Relations Agentur in Frankfurt/Main - Pressearbeit für Immobilien, Architektur und Gebäudemanagement
   

[Seitenanfang ^]


Planungsstand: Juli 2003. Änderungen vorbehalten. Ohne Gewähr. © Rebstock Projektgesellschaft mbH

Rebstock Projektgesellschaft mbH
Geschäftsführer: Michael Knisatschek und Dr. Thomas Berge
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Mike Josef, Stadtrat und Dezernent für Planen und Wohnen
Leonardo-da-Vinci-Allee 20 * 60486 Frankfurt am Main
Tel.: 069 - 716 738-0 * Fax : 069 - 716 738-79
eMail: info@rebstockpark-ffm.de * Internet: www.rebstockpark-ffm.de
Registergericht Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 40813